Konzert 2002

Das Jahreskonzert 2002 fand am 16. März statt. Das Motto am Konzert hiess: "Ein Tag im Leben von Familie Knopf...". Mit verschidenen Stücken begleiteten wir die Familie durch den Tag.

Der Morgen von Familie Knopf begann "Morgens um Sieben". Als "der verrückte Wecker" erstummte, stand Familie Knopf auf. "What a beautiful morning" muss sie wohl gedacht haben. Wie es im Leben so ist, stand Hausarbeit an: "Die ruhigen Weiber in der Waschkücke".

Nachdem "Das bisschen Haushalt" erledigt war, erzählten die Musikschulensembles von der "First Love", die wohl während der "Time for school" entstanden ist.

Im Büro war "The Typwriter" fleissig. Deshalb hat er sich am Nachmittag frei genommen. Während der "Rush hour" am Mittag nahm er die U-Bahn nach Hause und hörte an einer Station "Subway music".

Nach dem Mittagessen genoss Familie Knopf ein Dessert: es gab "American Pie". "Mier sind mit em Velo da" mussten sie sich wohl gedacht haben, als sie auf dem Weg zum Zirkus waren. Schon vor dem Zelt erklangen die ersten Zirkusmelodien: "Oh mein Papa". Die Vorstellung war grossartig: vieles war zu sehen, dem kleinsten Knopf unserer Familie hat der "Salto Mortale" am besten gefallen.

Die Zirkusvorstellung fand sein Ende und die Familie schlenderte durch den "City Park". Dort entschieden sie sich zu einem Besuch "in der kleinen Konditorei".

Am Abend genossen alle einen "Birewegge". Familie Knopf hat es sich danach gemütlich gemacht vor dem Fernseher. Zunächst kam ein Film für die Jüngeren: "Lion King". Die Kinder verabschiedeten sich nach dessen Ende und legten sich schlafen. Das Musical "Grease" hielt die Eltern noch etwas länger wach.

"Oh happy day" musste sich wohl die ganze Familie auf dem Weg zur Nachtruhe gesagt haben. -- Nun stellt sich einfach die Frage, welche Stücke wir unserem Publikum präsentiert haben?