Vereinschronik

Hier finden Sie allgemeine Informationen über unseren Verein. Weitere Informationen finden Sie unter Höhepunkte und Prädikate.

Allgemeine Informationen

Das Akkordeon Orchester Luzern wurde 1938 gegründet. Zur Zeit besteht unser Verein aus ca. 20 aktiven Mitgliedern. Diese spielen in zwei verschiedenen Formationen. Eine Gruppe ist das Akkordeon Orchester, welches von Yolanda Schibli Zimmermann dirigiert wird. Daneben besteht ein kleinere Akkordeon Gruppe, genannt Ensemble. Dieses wird ebenfalls geleitet von Yolanda Schibli Zimmermann. Das Ensemble probt zusammen mit dem Orchester.  Und übt unabhängig davon in unregelmässigen Proben noch eigene Musikstücke ein. Neben der Pflege der Akkordeonmusik geniessen wir das gemütliche Zusammensein, sei dies im Probeweekend oder an irgend einem anderen Anlass.

Für die Zukunft wünschen wir uns weitere aktive Mitglieder, die mit uns die Freude am Musizieren und der Akkordeonmusik teilen wollen. Es liegt uns am Herzen, dass die Musikschulen der Stadt Luzern und aller Gemeinden mit den jeweiligen Orchestern zusammenarbeiten, damit das Weitermusizieren ab dem 17./18. Lebensjahr gewährleistet ist und wir den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten können.

Möchten Sie mehr über unseren Verein erfahren? Dann kontaktieren Sie unseren Präsidentin  oder besuchen Sie eine unserer nächsten Proben!

Aktivitäten in unserem Vereinsleben

Proben

Das Orchester probt am Dienstag im "Steinmattli" in Horw. Die Probe beginnt jeweils um 20.00 Uhr und dauert bis 21.45 Uhr. Das Ensemble probt momentan unregelmässig und steht unter der Leitung unserer Dirigentin Yolanda Schibli Zimmermann.
Neben den wöchentlichen Proben begeben wir uns einmal pro Jahr in ein Probeweekend. Dort beschäftigen wir uns intensiv mit Literatur vom nächsten Jahreskonzert oder von bevorstehenden Wertungsspielen.

Konzerte

Nach vielen intensiven Proben möchten wir unser Können zum Besten geben. Das Jahreskonzert stellt dabei den Höhepunkt des Vereinsjahres dar. Wir sind stets bemüht, unserem Publikum ein abwechslungsreiches Programm präsentieren zu können. In den letzten Jahren durften wir jeweils ein Gastorchester an unserem Konzert begrüssen. 1997 trat das Akkordeon-Ensemble der städtischen Musikschule Luzern unter der Leitung von Roberto Imfeld auf. Am Jubiläumskonzert von 1998 haben wir zusammen mit dem Jugendchor St. Anton musiziert. Im Jahr 1999 durften wir unser Konzert zusammen mit dem Jugend- und Kinderorchester des Harmonika-Spielrings Forchheim (Deutschland) gestalten.

Ein fester Bestandteil unseres Orchesters ist auch das Pavillonkonzert im Sommer in Luzern.
Grosse Freude bereiten uns auch immer wieder Gottesdienstbegleitungen und Konzerte in Altersheimen und Behinderteninstitutionen.

Ein besonderer Ansporn sind für uns Wertungsspiele. Dort präsentieren wir unser Können den kritischen Ohren der Jury. Das Urteil der Jury zeigt uns, wo unsere Stärken und Schwächen liegen und in welchen Bereichen wir uns verbessern können.

Diverse Anlässe

Neben den wöchentlichen Proben treffen wir uns auch zu einigen anderen geselligen Anlässen. Wir wandern jedes Jahr aufs Arvi, wo wir uns nach dem Aufstieg mit einem Picknick stärken. Am Rotsee treffen wir uns einmal pro Jahr für einen gemütlichen Brätelabend. Kulinarisch kommen wir auch nicht zu kurz: beim Pizza-Essen oder beim Coupé-Schmaus lassen wir uns verwöhnen.

In den letzten Jahren hatten wir etwa alle drei Jahre eine Vereinsreise. Wir haben bereits diverse Orte besucht. Nachfolgend sind die Reisen der letzten Jahre aufgeführt:

2013 Schwarzwald
2003 Ostschweiz
1999 London
1996 Tessin
1993 Paris

1990 Wien

Leider kommt man in einem Verein auch nicht um das Thema Geld herum. Um die steigenden Kosten der Probelokale und der Literatur zu bewältigen, suchen wir immer nach neuen Einnahmequellen! Brauchen sie ein super Orchester für einen bestimmten Anlass, oder einfach arbeitswillige Helfer, dann melden sie sich bei uns! Herzlichen Dank!